Home > Unser Zentrum > Forschung

Forschung

Forschungsschwerpunkte

Unsere Forschung fokusiert sich auf die Pathophysiologie des weiblichen Zyklus. Im Rahmen des FertiPROTEKT Netzwerkes forschen wir an der Fertilitätsprotektion vor Chemo- oder Strahlentherapie. Hinzu kommen unsere Schwerpunkte in der Erforschung neuer Ursachen für rezidivierendes Implantationsversagen bzw. habituelle Abort.  Im Bereich der Gynäkologischen Endokrinologie erforschen wir Erkrankungen wie das PCO Syndrom und die Endometriose (siehe Endometriosezemtrum). Desweiteren konzentrieren wir uns auf die Auswirkungen der gegengeschlechtlichen Hormontherapie bei Trans*Personen, Hormonstörungen in verschiedenen Lebensphasen und im Bereich unserer "first love" Sprechstunde.

Den aktuellen Research Report der MedUni Innsbruck finden Sie unter:

https://www.i-med.ac.at/forschung/researchreport2016.html